kontrovers.info

Alte Schriften

Alte Schriften und ihr Bezug zur Realität


Themenübersicht

Achtfacher Pfad - Alte Schriften - Arier - Bhagavad-gita - Brahma - Dalai Lama - Evangelium Buddhas - Nirwana - Samadhi - Sanskrit - Slawisch Arischen Weden - Svantovit - Veden der Arier - Vedisches Leben - Wahrheit - Zehn Gebote Buddhas



Bhagavad-gita

Die Bhagavad-gita ist die Essenz der von der Ariern nach Indien gebrachten Vedischen Weisheit. In dem Buch 'Bhagavad-gita wie Sie Ist' legt der Autor A. C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada großen Wert auf unveränderte Auslegung dieser Schrift. Diese auszugsweise Veröffentlichung dieses Werkes versucht, dem Leser die Übersicht zu erleichtern.
Es ist das Ziel der Bhagavad-gita, die Menschheit aus der Unwissenheit des materiellen Daseins zu befreien.



Evangelium Buddhas

Das Evangelium Buddhas nach alten Quellen von Paul Carus

Gautama Buddha lebte 563/480 – c. 483/400 vor Christus. Bei den auffälligen Ähnlichkeiten zu den christlichen Evangelien stellt sich die Frage, welches das Original ist.
Die drei Weltrelgionen Judentum, Christentum und Islam haben Abraham als Quelle. Sie sind gewaltsam ausgebreitet worden und bekämpfen sich blutig.
Die Lehre Buddhas wurde nie mit Gewalt verbreitet.



Slawisch Arischen Weden

Als die Arier von Norden nach Indien kamen, haben sie das vedische Wissen mitgebracht. Es ist deshalb nahe liegend, dass es ältere Aufzeichnungen der Arier als die indischen Veden geben könnte. Über die hier beschriebenen Bücher von Alexander Hinewitsch gibt es zur Zeit keine verlässlichen Informationen über die in Runen aufgeschriebenen originalen Quelltexte.
Möglicherweise ist das ein weites Betätigungsfeld für Indogermanistik, Religionswissenschaften und Archäologie.

****



kontrovers.info: Hallo Herr Seewald, die Tatsache, dass Alexander Hinewitsch die "Slawisch Arischen Weden" geschrieben hat ist nicht ausreichend. Ohne Nachweis der Existenz der in Runen geschriebenen Originale haben die Bücher von Hinewitsch nur den Rang eines Phantasie oder Science Fiction Romans. Können Sie feststellen und uns mitteilen, wo sich die Originale dieser alten Aufzeichnungen befinden?

Wjatscheslaw Seewald: Weder ich, Sie, noch viele andere werden die Originale sehen. Sie fragen ja auch nicht beim Vatikan, wo das Original der ersten Bibel ist, sondern Sie studieren einfach die Texte und lernen die Weisheiten. Viel Erfolg beim Studium.

kontrovers.info: Alexander Hinewitsch ist eine aktuell lebende Person. Für eine seriöse Veröffentlichung und für weiterführende Studien sind dann Quellangaben erforderlich. Sie haben doch detailliertere Kenntnisse über die Runen. Wo sind die her?

Wjatscheslaw Seewald: Dieses Wissen wird seit vielen Jahren nur an bestimmte Menschen weiter gegeben, denn viele wurden einfach in der Vergangenheit ermordet, siehe Europa. Wo sind die heutigen Druiden? Darum wird Ihnen keiner sagen, wo die Runen her sind. Es ist das Erbe der weißen Völker und durch Aufbewahrer des alten Wissens kommt immer mehr an die Oberfläche.

Follow @KontroversInfo

W3C Validator