kontrovers.info

CO2 Freispruch

Keine Beweise für CO2 als Ursache des Klimawandels


90 renommierte Forscher warnen vor Klimapanik – brandneue, italienische Petition

In der Klimadebatte wird hartnäckig behauptet, die Klimaerwärmung sei auf vom Menschen verursachte CO2-Emissionen zurückzuführen. Doch allein in den USA bezeugen über 31.000 Wissenschaftler in einer Petition das Gegenteil. Mit „Freispruch für CO2“ gibt es nun auch eine deutschsprachige Petition, an der man sich beteiligen kann.

"Klimaschutz ist eine absurde Idee“ – Warum der Klimawandel laut Michael Limburg nichts mit Menschen zu tun hat. Schon seit Längerem hat man sich nicht mehr intensiv mit dem Thema Klima bzw. Klimawandel beschäftigt. Nachdem Trump das Pariser Abkommen abgelehnt hat, ist das Thema wieder in aller Munde und bietet daher auch die Chance, kritisch beleuchtet zu werden. Dipl. Ing. Michael Limburg ist Gründer und Vizepräsident des Europäischen Institutes für Klima und Energie und bezeichnet den Klimawandel als „Schwindel“. Wie sich in der Klimapolitik ein großes Umverteilungsprogramm von Reichen an Arme Nationen versteckt erklärt Limburg im Interview mit Jasmin Kosubek.



"LÜCKENLOS entlarvt" ist ein Lehrfilm über die Treibhauseffekt- und CO2-Lüge, sowie über die Lüge des menschengemachten Klimawandels. In diesem Video sehen und hören Sie den unabhängigen Physiker Ralf Tscheuschner, Gerhard Gerlich, sowie den Meteorologen Wolfgang Thüne. Die drei Naturwissenschaftler entlarven den Klimaschwindel lückenlos und führen sämtliche gängigen Klimalügen ad absurdum. Der Film "LÜCKENLOS entlarvt" wird für den Schulunterricht, wie auch zu Studienzwecken an Universitäten empfohlen.



Es gibt keinen physikalische Mechanismus, nachdem CO2 das Klima beeinflussen könnte.

Für die Behauptung, dass die vom Menschen verursachten Treibhaus-Emissionen die mittlere Temperatur der Erde erhöhen könnten, gibt es nicht nur keine wissenschaftlichen Beweiß, sondern sie ist auch falsch.

Gleichzeitig ist es einer der größten politischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Skandale, wobei das Volumen der in Rede stehenden Finanzmittel bei einigen 10 Billionen Euro liegt.

Ein transparentes (dazu noch gasförmiges und stömungsfähiges) Dielektrikum wie CO2 kann nicht die per Strahlung übertragene Wärme zurückhalten wie die Alufolie einer Kartoffel.

Kohlendioxid ist schwerer als Luft und steht deshalb nicht als Treibhausgas zur Verfügung.

Es gibt keinen CO2 Treibhauseffekt und damit gibt es kein CO2 Problem!

"CO2 Hypothese: Die Überprüfung der Hypothese (Definition von Wissenschaft) legen wir so weit in die Zukunft, dass wir nicht auf den Beweis zu warten brauchen.
Wir als globale Computer Klimatologen erheben aus Gründen der Dringlichkeit den Anspruch, schon Hypothesen als Wissenschaft zu verkaufen und von der Politik Konsequenzen einfordern zu dürfen."
Man könnte also genauso gut DAS als wissenschaftliche Aussage bezeichnen, was eine Hellseherin auf der Kirmes in Ihrem Zigeunerwagen behauptet.

Wissenschaft ist immer noch die Überprüfung von Hypothesen und nicht die Kunst der Gehirnwäsche.
Die Abgrenzung von Wissenschaft zu Pseudowissenschaft, dem Prototyp der politisierten Wissenschaft, mag ein interessantes historisches Problem sein; der nicht existierende athmospärische CO2-Treibhauseffekt ist es nicht, weil die Sachverhalte für einen naturwissenschaftlich Vorgebildeten beinahe trivial sind.

Es handelt sich um den größten Wissenschaftsskandal aller Zeiten.
Es ist zu untersuchen, inwieweit der Tatbestand des "professionellen Betruges" erfüllt ist.

Andere Tatbestände könnten vorliegen, wenn man die mit dem Klimawahn verbundene Angstmache auch gegenüber Kindern im Zusammenhang mit der von den Alarmisten offensichtlich angestrebten "Großen Transformation", also eines politischen Umsturzes in Betracht zieht.
Die Erde wird auch bei 9 Milliarden Menschen, selbst wenn sie die notwendigen Resourcen für sich beanspruchen, nicht explodieren, aber Szenarien mit explodierenden CO2 Lagern (Carbon Capture and Storage) mit Hunderttausenden Erstickungstoten dürften realistisch sein.

Bisher 3 Petitionen: 1. 90 Leading Italian Scientists Sign Petition: CO2 Impact On Climate “UNJUSTIFIABLY EXAGGERATED” … Catastrophic Predictions “NOT REALISTIC” 2. Global Warming Petition Project 3. Freispruch für C02 Petition zum selber unterzeichen

Die Lüge Des Menschengemachten Klimawandels - Lehrfilm Wettersatelliten widerlegen Treibhaus-These Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda Der menschliche Treibhauseffekt liegt noch deutlich im Rahmen der Unsicherheiten Der CO2-Schwindel und die unerwünschten sauberen Alternativen kontrovers.info W3C Validator